Neues Seminar: 100% Kohle Grillseminar - jetzt zum Einführungspreis - - - - - - Neues Seminar: 100% Kohle Grillseminar - jetzt zum Einführungspreis - - - - - - Neues Seminar: 100% Kohle Grillseminar - jetzt zum Einführungspreis - - - - - - Neues Seminar: 100% Kohle Grillseminar - jetzt zum Einführungspreis - - - - - - Neues Seminar: 100% Kohle Grillseminar - jetzt zum Einführungspreis

Corona Diary – Tag 43 – Zigarre&Whisky

Wieder hatte ich besondere Partner für meine Genusskombination Zigarre und Whisky gewählt. Es treffen die Zigarre der Marke LA AURORA „100 Anos Churchill“ aus der Dominikanischen Republik auf einen wunderschönen Whisky „Dark Rye Malt“ von der Whiskybrennerei Haider aus dem Waldviertel.

Bei der Zigarre handelt es sich um die La-Aurora 100 Anos Serie, diese wurde speziell für das 110 jährige Jubiläum der ältesten dominikanischen Tabakmanufaktur kreiert. Mein Format war das Churchillformat mit einer Länge von 17,5cm und einem Ringmaß von 1,98 cm – somit kein Stück für den eiligen Aficionado.

Natürlich wurde diese limitierte Sonderausführung von Hand  in einer herausragenden Qualität gefertigt. Unverkennbar ist die Bauchbinde die das hauseigene Logo des Löwenkopfs ziert. Die verwendeten Tabakblätter sind eine besondere Mischung, die der Jubiläumszigarre ein tolles Aroma beschert. Was limitiert diese Edition – nun, es wurden nur 300.000 Stk. dieser Puro hergestellt und jede Schachtel nummeriert. Dem nicht genug wurde auch jede Zigarre einzeln nummeriert! Dies ist schon ein seltener Akt. Beim Tabak wurde nur Tabak aus der Dominikanischen Republik verwendet. Die Tabake wurden 1996 angebaut und ergeben eine mittel bis vollmundige Zigarre, die auch hervorragend zum Altern geeignet ist.

Diese Puro ist sehr komplex in einer perfekten Balance, sie bietet Holz, Leder, Mandelnoten, eine süße Honignote und auch eine Kakao-Bitternote mit Eleganz und einem cremigen Rauch – einfach ein Fest des Geschmacks. Die Churchill erhielt 91 von 100 Punkten beim Tasting vom Cigar Aficionado Journal.

Nun zum Pairing-Partner, dem Dark Rye Malt J.H! Er besteht aus 100% dunkel gerösteten Roggenmalz und ist damit vom Grundprodukt her schon ein Whisky, der weltweit einzigartig ist. Sie sehen, hier habe ich wirklich wieder zwei besondere Genussprodukte zusammengebracht.

Die dunkle Röstung des Malzes verleiht dem Whisky eine einmalige Note nach Nuss, Nougat und Schokolade und verliert dabei nicht die Würze des Roggens. Mit 41% Alkohol ist er ein toller Begleiter zur Zigarre, in der Farbe gibt er sich mit einem dichten Bernstein, in der Nase sehr komplex und füllig. Noten von Dörrpflaumen und Dattelmus ergeben eine schöne herbe Süße, mit etwas Toffee und dahinter Nussnougat. Am Gaumen dicht mit einem Hauch von Tabakwürze und karamellisierten Walnüssen, etwas Muskat und getrocknete Feigen sowie reife Bananen, Rosinen und eine Schokonote.

Wie harmonieren diese beiden Spezialitäten? Für mich einfach hervorragend! Wurden schon bei der Zigarre Kakao-Bitternoten und Süße entdeckt so erfährt man ähnliche Tribute beim Whisky. Sie erinnern an die schöne herbe Süße und etwas Toffee und es verwundert nicht dass die Tabakwürze vom Whisky mit der Kraft des Roggens aus dem Waldviertel ein tolles Stelldichein mit dem Tabakgenuss der seltenen Zigarre aus der Dominikanischen Republik gibt.

Wieder einmal ein spannendes, nicht alltägliches Genusspairing das Zeit und Geduld benötigt. Wer sich diese Zeit nimmt, erfährt ein Wechselspiel das einem beim Genuss die Zeit und gewisse Unzulänglichkeiten vergessen lässt. In meinem Fall waren dies 195 erlebnisreiche Minuten!!

Teilen Sie unseren Beitrag!

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Corona Virus

kontaktloser Grillverkauf!

Unser Seminarbetrieb ist ohne Einschränkungen möglich! Wir freuen uns auf eure Buchung.

unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Gesundheit und alles Gute wünscht das Grillteam Adi Matzek