Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 5-6 Minuten

Zutaten

für:

4 Personen

1 kg 8/12er-Garnelen mit Schale (ca. 24 St., Abtropfgewicht ca. 800 g)
20 g Petersilie
1 Zitrone
40 g Olivenöl
20 g Knoblauch
5 g Salz & frischer Pfeffer aus der Mühle

Zubehör:


direkte Grillmethode
200-220°Grad
5-6 Minuten




Butterfly Garnelen

Zubereitung

• Die Garnelen in der Mitte aufschneiden und wenn vorhanden den dunklen Teil des Darmes entfernen. Beim Durchschneiden konzentriert arbeiten, die Verletzungsgefahr ist dabei sehr groß. Am besten legt man die Garnele auf den Rücken und hält sie mit Daumen und Zeigefinger, sticht mit der Messer-spitze knapp unterhalb des Schwanzendes ein, drückt das Messer in einer Wiegebewegung nach unten und schneidet dabei auch die Unterseite der Schale durch. Somit erhält man eine komplett geöffnete Garnele, die am Schwanzende noch zu-sammengehalten wird.

Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass man das Garnelenfleisch gut marinieren kann
und dass sich beim Grillen die Garnele dekorativ aufstellt und sie so schön angerichtet werden kann. Sie kann aber auch sehr gut als Finger-Food gegessen werden, weil sie sich leicht aus der Schale lösen lässt.

Zubereitung der Marinade



Die Petersilie fein hacken, den Saft einer Zitrone, das Olivenöl und den Knoblauch, fein gehackt oder gepresst, mit dem Salz vermengen.

Die Marinade mit einem Silikonpinsel auf die ge-öffneten Garnelen aufbringen. Die Marinierzeit kann von einer bis zu sechs Stunden gewählt werden, je nach gewünschter Intensität.

Die Garnele auf der Schalenseite grillen und mit frischem Pfeffer aus der Pfeffermühle würzen. Wenn die Schale rot wird und die Garnele vom glasigen in den weißen Farbton übergeht, wenden und die Fleischseite nur mehr kurz grillen und servieren.

Tipp

Sehr gut passt eine Knoblauch Mayonnaise dazu ;-)