Wir bedanken uns bei allen Gästen für die tolle Eröffnung unseres Grillseminarzentrums
Wir bedanken uns bei allen Gästen für die tolle Eröffnung unseres Grillseminarzentrums

Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 70 Minuten

Zutaten

8 Personen

2 kg Beiried,
2 TL Pfeffer grob,
Salz,
2 Zwiebeln,
1 Fleischparadeiser,
2 EL Butter,
300 g Gouda oder Edamer gerieben,
1 Ei,
1 EL Petersilie gehackt

direkte Grillmethode
220–250 °C
ca. 10 Minuten
indirekte Grillmethode
180–200 °C
ca. 50-60 Minuten

Roastbeef mit Käse-Zwiebelkruste

Zubereitung

Roastbeef mit Salz und grobem Pfeffer einreiben und von allen Seiten am heißen Grill direkt angrillen.

Die Zwiebel klein würfelig schneiden. Den Fleischparadeiser überbrühen, schälen, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfelig schneiden.

Das Roastbeef mit der fetten Seite nach oben auf dem Rost liegend ca. 35 Minuten bei (ca. 180–200 °C) indirekt grillen.

Inzwischen die Zwiebeln in Butter glasig dünsten, die Paradeiswürfel dazugeben und ca. 5 Minuten braten. Die Masse abkühlen lassen und mit geriebenem Käse, Ei und Petersilie zu einer dicken Creme rühren, mit Salz abschmecken.

Die Käsecreme dick auf das Roastbeef streichen und ca. weitere 10–15 Minuten im heißen Grill indirekt grillen bis eine Kerntemperatur von 55–58 °C erreicht ist.

Roastbeef aus dem Grill nehmen, in mit Backpapier ausgelegte Alufolie einwickeln und vor dem Anschneiden 10–15 Minuten rasten lassen.

0/5 (0 Reviews)