Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 2,5 Stunden

Zutaten

4 Personen

2 Knoblauchzehen,
250 ml Chili,
Ketchup,
8 EL Honig,
2 TL Salz,
5-6 EL Sojasauce,
2 TL Fünf-Gewürz-Pulver,
einige Tropfen Tabasco,
2 kg Spareribs (4 Stk.)

direkte Grillmethode
200 -250 °C
indirekte Grillmethode
140 - 160 °C
ca. 150 Minuten

Spareribs

Zubereitung

Die Knoblauchzehen schälen, pressen und mit den übrigen Zutaten, außer den Spareribs, zu einer Marinade vermengen.

Spareribs rundherum damit bestreichen und einige Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Marinade von den Spareribs etwas abtupfen und beidseitig direkt scharf angrillen.

Die Spareribs vom Grill nehmen, mit restlicher Marinade bepinseln und in Backpapier ausgelegte Alufolie wickeln.
Danach bei mittlerer Hitze (ca. 140-160 °C) indirekt ca. 2,5 Stunden (je nach Temperatur und Grillerart) grillen.

Wenn sich die Knochen vom Fleisch herausdrehen lassen, ohne das Fleisch daran haften bleibt, sind die Spareribs gar. Sie können nach kurzer Rastpause serviert werden.Wer die Spareribs gerne knuspriger möchte, kann sie nochmals direkt über der Glut nachgrillen.

Wer die Spareribs gerne knuspriger möchte, kann sie nochmals direkt über der Glut nachgrillen.

Tipp

Für Leute, die knusprige, bissfeste Spareribs bevorzugen, ist dieses Rezept weniger geeignet. Diese Spareribs werden nach der schonenden Barbecue-Methode zubereitet und eignen sich speziell für Freunde von saftig mürben Spareribs. Wer lieber bissfeste und knusprige Spareribs möchte, der nimmt einen Ripperlhalter und grillt die Spareribs indirekt,

0/5 (0 Reviews)